Modernen Vorgarten anlegen

Oft passen die typischen Vorgärten nicht immer unbedingt zu einem modernen Haus. Heute gibt es so viele Möglichkeiten den Vorgarten modern zu gestalten und ihn zum echten Hingucker zu gestalten. Moderne Vorgärten werden gerne gepflastert, geometrisch geformt und auch Flächen werden gerne mal mit Kies ausgelegt. Materialien wie Beton, Stahl und Stein werden gerne im Vorgarten verbaut.

Die Gestaltung

bike-820687_640Zuerst muss gesagt werden, dass alte Elemente in einem modernen Garten nichts mehr zu suchen haben. Heute werden gerne klare Linien und geometrische Formen angeordnet. Wunderschön ist es, wenn eine Mischung aus verschiedenem Kies, Steinen und Rasen entsteht. In der modernen Gartengestaltung werden immer wieder verschiedene Gräser zu finden sein. Hierzu gehören, Bambus, Chinagräser, Pampas oder auch Federborstengras. Immer öfter findet man auch exotische Pflanzen in modernen Vorgärten. Diese gibt es mittlerweile auch schon in großer Auswahl zu kaufen und sie setzen einfach hervorragende Akzente. In klar eingefasste und abgegrenzte Beete können auch heimische Pflanzen den besonderen Kick in Vorgärten bieten.

Der kleine Vorgarten im neuen Glanz

Viele Neubauten verfügen nur über einen sehr kleinen Vorgarten und da ist es oft schwer die passende Gestaltung zu finden. Gerade aber für den kleinen Garten eigenen sich japanische Gärten hervorragend. Wird dieser mit Liebe angelegt, wird der Vorgarten schon bald zum Vorzeigegarten werden. Diesen Garten anzulegen ist auch gar nicht so schwer und auch der Aufwand hält sich in Grenzen.

Die Fläche des Vorgartens wird mit einer etwa 30 cm hohen Mauer aus Stein umgeben. Die Innenfläche wird nun mit einem passenden Kies, nach Geschmack aufgefüllt. Auf diesem Kies werden nun kleine Wege aus Holz- oder Steinplatten angelegt. Das Innenleben der angelegten Wege, lässt sich prima mit Gräsern dekorieren. Diese sind absolut pflegeleicht und sehen einfach immer schön aus. Und das auch im Winter.

Tolle und moderne Blumenkübel, werten den Vorgarten um ein weiteres auf. Schön sieht in einem japanischen Vorgarten auch zum Beispiel ein Windspiel aus Bambus aus. Ein japanischer Garten muss nicht immer unbedingt aus vielen Pflanzen bestehen, hier ist es eher wichtig, ihn richtig anzulegen und zu gestalten. Und genau das macht den Garten auch so pflegeleicht und ist mit wenig Aufwand und Arbeit verbunden.

Zudem kann der Garten ebenfalls mit wenig Aufwand angelegt werden. Und die Materialien die benötigt werden, können ganz günstig gekauft werden. Der Effekt aber ist auf jeden Fall vorhanden und der Vorgarten ist modern gestaltet.