Die Mülltonnenbox aus Edelstahl

Welche Person kennt das nicht? Besonders Häuslebauer können einen Song davon trällern. Wohin mit den häßlichen Mülltonnen. Zumal es ab und zu bis zu vier Stück sind. Parken die Abfalltonnen vor der Eingangstür erscheint der Eingangsbereich gleich schmuddelig. Die Lösung sind Mülltonnenboxen.

Mülltonnenbox aus Gehölz, Plastik oder rostfreiem Metall!

Die Mülltonnenbox ist je nach Bedarf in unterschiedlichen Ausführungen und divergenten Materialien erhältlich. Da können Sie eigenhändig festlegen, welche Mülltonnenbox am ehesten zu Ihrem Heim passt. Außergewöhnlich gemocht ist zum Beispiel das Mülltonnenhaus aus Gehölz. Bei dieser Variation verschwinden die Abfalleimer in einer Mülltonnenverkleidung aus hochwertigem Holz mit Vordertür und Deckel. Die Scharniere dieser Mülltonnenboxen sind in der Regel aus rostfreiem Stahl, sodass Sie wetterunempfindlich sind. Bei der Mülltonnenbox Edelstahl hingegen besteht die gesamte Mülltonnenbox aus einem rostfreien Edelstahl. Allerdings hat eine Mülltonnenbox Edelstahl auch ihren Preis.

Für den Mülltonnenunterstand wird des Weiteren erstklassiges und klimabeständiges Holz verwendet, beispielsweise Eukalyptus Holz. Neben der Mülltonnenbox aus Holz finden Sie ebenfalls die Mülltonnenverkleidung aus langlebigem Kunststoff oder rostfreiem Metall. Diese Ausführung der Mülltonnenbox ist im Regelfall kosteneffektiver, als die Mülltonnenboxen aus Gehölz. Da sollten Sie allerdings auf eine erstklassige Qualität der Mülltonnenverkleidung achtgeben, damit sich die Investition der Müllboxen auch auf Dauer lohnt.

Ansonsten können Sie natürlich gleichermaßen zu einer Mülltonnenbox aus rostfreiem Stahl greifen. Selbige Modelle passen optisch vorzüglich zu modernen Häusern und punkten durch hervorragende Qualität und ein ansprechendes Design. Wahlweise gibt es die Mülltonnenbox aus rostfreiem Stahl mit einem herkömmlichen Dach oder der Möglichkeit, dieses mit Pflanzen zu begrünen.

Mülltonnenbox selbst anfertigen!

Wollen Sie keine produzierten Mülltonnenboxen aus dem Handel erwerben, können Sie sich selbstredend auch selbst handwerklich betätigen und Ihre Mülltonnenbox eigenhändig bauen. Als Werkstoff für das Mülltonnenhaus in Eigenbau eignet sich bestenfalls Gehölz, rostfreier Stahl oder Stein. Achten Sie dabei jedoch darauf, dass Sie exzellente Materialien auswählen, die dem Klima die Stirn bieten. Möchten Sie zum Beispiel aus Gehölz den Mülltonnenunterstand selber anfertigen empfiehlt sich Hartholz, dass Sie bspw. auch für den Terrassenbau gebrauchen.

Entschließen Sie sich für einen geschützten Aufstellungsort am Haus, um Ihre Mülltonnenbox abzustellen. Je weniger die Müllboxen mit Regen, Schnee oder Sturm in Berührung kommen, desto länger wird der Werkstoff der Mülltonnenverkleidung halten. Bei der Mülltonnenbox aus Holz empfiehlt sich außerdem eine jährliche Behandlung mit Holzlasur, die dem Holz mehr Strapazierfähigkeit gegen das wechselnde Wetter verleihen.

Entscheiden Sie sich allerdings für eine Mülltonnenbox aus Kunststoff, sollten Sie jene im Schatten errichten. Durch tägliche starke Sonneneinstrahlung kann das Plastik der Mülltonnenboxen rasch porös werden.